Lasershows

Grundsätzlich unterscheidet man bei Lasershows zwischen einer Beamshow und einer Grafikshow.


Beamshow

Während einer Beamshow ist das komplette Publikum von Laserstrahlen umgeben, durch einen speziellen Dunst (Haze) werden die Laserstrahlen sichtbar gemacht.

 

Man muss sich schon sehr stark dagegen wehren, um nicht in die Welt des Lichtes zu versinken und sich mitnehmen zu lassen. 


Grafikshow

Bei einer Grafikshow werden Logos, Schriftzüge, Produkte, Zeichnungen, sowie Animationen auf eine Projektionsfläche projiziert. Als Projektionsfläche muss nicht immer eine besondere Laserleinwand benutzt, sondern die gewünschten Grafiken können auch an Hausfassaden, Wände, Bäume und Wasserleinwände projiziert werden. 

 

Bei einer Grafikshow ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt.


Kombination

 

Natürlich können beide Arten miteinander kombiniert werden.

 

Durch diese Kombination erhalten Sie noch unvergesslichere Momente!


Buchen Sie jetzt Ihre individuelle Lasershow